Springe direkt zu:

Ausnahmegenehmigung Parken Erteilung Gewerbetreibende, Freiberufler

Allgemeine Informationen

Eine Ausnahmegenehmigung von Halte- und Parkverboten können Sie als Gewerbetreibender oder Freiberufler bei der zuständigen Straßenverkehrsbehörde beantragen.

Erforderliche Unterlagen

  • Kopie des Fahrzeugscheines/ der Fahrzeugscheine (Zulassungsbescheinigung Teil 1) sowie bei
  • Gewerbetreibenden:
    • Kopie des Gewerbescheins (Empfangsbescheinigung der Gewerbean- oder -ummeldung)
  • Freiberuflern:
    • Kopie der Zulassung bei der Kammer beziehungsweise Nachweis Gesundheits- oder Jugendamt
    • Kopie des Mietvertrages (erste und letzte Seite sind ausreichend)
  • eine Vollmacht, wenn Sie als Antragsteller nicht der Gewerbeinhaber sind

Fachlich freigegeben durch

Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern

Fachlich freigegeben am

17.02.2020

Teaser

Eine Ausnahmegenehmigung von Halte- und Parkverboten können Sie als Gewerbetreibender oder Freiberufler bei der zuständigen Straßenverkehrsbehörde beantragen.