Springe direkt zu:

ausblenden

Demen

Wappen Demen © Gemeinde Demen
Wappen Demen

Demen wird durch die Kirche mit Pfarrhof geprägt. Die ursprünglich altslawische Siedlung könnte dem Namen (Brand- oder Rauchort) zufolge durch Brandrodung in der damaligen Heidelandschaft entstanden sein.

Auf einem in der Warnow-Niederung idyllisch gelegenen Reiterhof wird ein kleines Paradies für Pferdefreunde geboten. Zahlreiche Reitwege sind in der Umgebung vorhanden. Die Vereine sorgen für ein abwechslungsreiches kulturelles Leben in der Gemeinde.

Sehenswert sind die Mammutbäume im Kölpiner Wald, in der Nähe des Ortsteiles Venzkow. Sie sind 40 m hoch und über einhundert Jahre alt.

Fragebogen der Gemeinde Demen

Einwohnerzahl: 841 (Stand: 31.12.2018)
Fläche: 4.678 ha
Ortsteile: Buerbeck, Demen, Kobande, Venzkow
Bürgermeisterin: Heidrun Sprenger
 
Sprechzeit: jeweils am 1. Dienstag im Monat 18:00 bis 19:00 Uhr
Sprechort: in der Bibliothek der alten Dorfschule Demen, Fritz-Reuter-Str. 18, 19089 Demen
Flagge Demen © Gemeinde Demen
Flagge Demen

Die Gemeinde Demen besitzt außer einem Wappen auch eine Flagge. Mittig in der Flagge ist das Wappen von Demen dargestellt.

Chronik der Gemeinde Demen

Die Chronik „750 Jahre Demen“ ist für 10 EUR bei Frau Scheel-Fuhlendorf erhältlich. Tel. werktags ab 17:00 Uhr 038488-20363.