Springe direkt zu:

Kirchliche Einrichtungen in der Gemeinde Tramm

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Zapel

Pastor/Ansprechpartner:
Maria Maercker (GP-Stelle mit pfarramtl. Aufgaben)
Kirchenweg 4
19089 Zapel

Tel.: (03863) 22 24 12
Fax: (03863) 22 24 12
E-Mail:

Umfassende Orte: Bahlenhüschen, Göhren (Kirche), Settin und Tramm (Kirche).

Die Kirche in Tramm

Kirche Tramm © Amt Crivitz
Kirche Tramm

Die Trammer Kirche ist Ende des 13. Jahrhunderts erbaut. Urkundlich erwähnt wurde sie jedoch erst um 1565.

Die Kirche wurde als ein schlichter Feld- und Backsteinbau errichtet. An der westlichen Seite wurde nachträglich ein aus Eichenbrettern verkleideter Glockenstuhl angebaut.

Die Glocke wurde 1853 in Wismar gegossen. Um die Jahrhundertwende (20./ 21.Jh.) erfuhr die Kirche eine aufwendige Restauration. 

Die Kapelle in Göhren

Kapelle in Göhren © J. Heine
Kapelle in Göhren

Sehr spät, erst im Jahre 1951, beschlossen die Einwohner von Göhren und Settin sich einen Friedhof anzulegen und darauf eine kleine Kapelle zu errichten.

Auf der Höhe zwischen Sukow und Göhren wurde dieses Vorhaben in die Tat umgesetzt. 1954 wurde dann ein Glockenturm aus Holz gebaut und mit einer kleinen Glocke eingeweiht.