Fahrbahninstandsetzung L 101 Görslow - Rampe

Das Land Mecklenburg-Vorpommern, vertreten durch das Straßenbauamt Schwerin, wird voraussichtlich vom 18.06.2018 bis 20.07.2018 die Landesstraße L 101, beginnend am Ortseingang Görslow bis zum Ortseingang Leezen und vom Ortsausgang Leezen bis zur B 104 in Rampe, instandsetzen.

Die vorbereitenden Arbeiten werden unter halbseitiger Sperrung der Landesstraße durchgeführt, der Verkehr wird mittels Ampelschaltung am Baubereich vorbei geleitet.

In der Woche vom 09.07. bis zum 14.07.2018 erfolgen die Asphaltierungsarbeiten. Dazu wird die L 101 abschnittsweise voll gesperrt. Die Erreichbarkeit von Panstorf und Görslow wird während der Sperrung immer gewährleistet sein. Dazu wird zwei Tage eine abschnittsweise Vollsperrung zwischen Rampe und Leezen und drei Tage eine abschnittsweise Vollsperrung zwischen Görslow und Leezen eingerichtet. Detaillierte Informationen erhalten alle Anlieger zeitnah.
Die Umleitung während der Vollsperrung zwischen Rampe und Leezen erfolgt von der B 104 über die
K 103 nach Leezen bzw. umgekehrt. Für die Vollsperrung zwischen Görslow und Leezen erfolgt die Umleitung über die B 321 nach Crivitz weiter über die Landesstraße L 09 nach Weberin und über die K 104 nach Leezen bzw. umgekehrt.
Die abschließenden Arbeiten werden dann wieder unter halbseitiger Sperrung der Straße mittels Ampelschaltung ausgeführt.

Für die entstehenden Behinderungen wird um Verständnis gebeten.
Straßenbauamt Schwerin

nach oben