Springe direkt zu:

Ausschreibungen

Stellenausschreibungen

Symbolbild mit der Aufschrift “Stellenmarkt“ © fotolia
Schulsozialarbeiter/in in Sukow (Störtal Banzkow e.V.)

Der "Störtal e.V." Banzkow schreibt eine Stelle für 20 Stunden als Schulsozialarbeiter/in aus.

Möglicher Beginn: baldmöglichst

Vergütung erfolgt in Anlehnung an TV-L Ost

Zu den Aufgaben gehören:

  • Individuelle Beratung von Schüler/innen in schulischen und allgemeinen Anliegen im Rahmen des Schulkonzepts
  • Unterstützung der Erziehungs- und Beratungsarbeit der Lehrer/innen
  • Training für Klassen und Fördergruppen
  • sonderpädagogische Unterstützung
  • Angebote der Konfliktlösung für Schüler/-innen
  • sozialpädagogische Intervention in akuten Krisensituationen
  • Unterstützung von freizeitpädagogischen Projekten in den Schulen im Rahmen der vollen Halbtagsschule
  • Kooperation mit kommunalen, kirchlichen und freien Institutionen der Kinder- Jugend- und Familienberatung

Einsatzort ist Grundschule 19079 Sukow, Hauptstraße 16

Erwartet wird:

  • Sozialpädagogischer Hochschulabschluss oder gleichgestellte pädagogische Ausbildung
  • sehr gute Methodenkompetenz in der Schulsozialarbeit
  • hohes Maß an Selbständigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • gute Kommunikationsfähigkeit und ein sensibles Einfühlungsvermögen sowie Belastbarkeit und Stresstoleranz
  • Erfahrungen in der pädagogischen und konzeptionellen Arbeit mit Schulkindern
  • Bereitschaft zur flexiblen Gestaltung der Arbeitszeit
  • erweitertes Führungszeugnis

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte an den

"Störtal e.V." Banzkow, z.Hd. des Vorstandsvorsitzenden – persönlich
Straße des Friedens 12
19079 Banzkow.

Online-Bewerbungen senden Sie bitte an nachstehende E-Mail Adresse: verein@stoertal-banzkow.de
Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden.

Banzkow, 12.01.2021
Dirk Appelhagen – Vorstandsvorsitzender Störtal e.V. Banzkow -

Schulsozialarbeiter/in (Störtal Banzkow e.V.)

Der "Störtal e.V." Banzkow schreibt eine Stelle für 30 Stunden als Schulsozialarbeiter/in aus.

Möglicher Beginn: baldmöglichst

Vergütung erfolgt in Anlehnung an TV-L Ost

Zu den Aufgaben gehören:

  • Individuelle Beratung von Schüler/innen in schulischen und allgemeinen Anliegen im Rahmen des Schulkonzepts
  • Unterstützung der Erziehungs- und Beratungsarbeit der Lehrer/innen
  • Training für Klassen und Fördergruppen
  • sonderpädagogische Unterstützung
  • Angebote der Konfliktlösung für Schüler/-innen
  • sozialpädagogische Intervention in akuten Krisensituationen
  • Unterstützung von freizeitpädagogischen Projekten in den Schulen im Rahmen der vollen Halbtagsschule
  • Kooperation mit kommunalen, kirchlichen und freien Institutionen der Kinder- Jugend- und Familienberatung

Einsatzort ist die Naturgrundschule Plate, Friedrich-Wehmer-Str. 52, 19086 Plate

Erwartet wird:

  • Sozialpädagogischer Hochschulabschluss oder gleichgestellte pädagogische Ausbildung
  • sehr gute Methodenkompetenz in der Schulsozialarbeit
  • hohes Maß an Selbständigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • gute Kommunikationsfähigkeit und ein sensibles Einfühlungsvermögen sowie Belastbarkeit und Stresstoleranz
  • Erfahrungen in der pädagogischen und konzeptionellen Arbeit mit Schulkindern
  • Bereitschaft zur flexiblen Gestaltung der Arbeitszeit
  • erweitertes Führungszeugnis

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte an den

"Störtal e.V." Banzkow, z.Hd. des Vorstandsvorsitzenden – persönlich
Straße des Friedens 12
19079 Banzkow.

Online-Bewerbungen senden Sie bitte an nachstehende E-Mail Adresse: verein@stoertal-banzkow.de.
Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden.

Banzkow, 12.01.2021
Dirk Appelhagen – Vorstandsvorsitzender Störtal e.V. Banzkow -

Staatlich anerkannter Erzieher (m/w/d) (Gemeinde Friedrichsruhe)

Die Gemeinde Friedrichsruhe schreibt eine unbefristete Stelle eines

Staatlich anerkannten Erziehers (m/w/d)

aus.

Wir wünschen uns eine Besetzung der Stelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt mit 30 Stunden/Woche.

Aufgaben:

  • Förderung der Kinder entsprechend ihrer individuellen Besonderheiten,
  • Stärkung der Kompetenzen jedes einzelnen Kindes,
  • Elterngespräche, Organisation und Durchführung von Elternversammlungen.

Voraussetzungen:

  • eine staatliche Anerkennung zum/zur Erzieher/in oder eine vergleichbare pädagogische Berufsausbildung gemäß § 2 Kindertagesförderungsgesetz (KiföG)
  • organisatorisches Geschick, selbständiges Arbeiten, Flexibilität, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Loyalität,
  • Führerschein Klasse B.

Wir bieten:

  • ein aufgeschlossenes und freundliches Erzieherteam,
  • interessante und vielfältige Arbeitsaufgaben,
  • ein hohes Maß an Eigenverantwortung,
  • Vergütung nach TVöD, EG S8a
  • betriebliche Zusatzversorgung.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte schriftlich bis zum 19.02.2020 an das Amt Crivitz - Amt für zentrale Dienste -, Amtsstraße 5, 19089 Crivitz oder per E-Mail.

Mit dem Einreichen Ihrer Bewerbung willigen Sie in die Verarbeitung Ihrer betreffenden personenbezogenen Daten für den Zweck des Bewerbungsverfahrens ein. Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

A. Sturm
Bürgermeister

Staatlich anerkannter Erzieher (m/w/d) (Amt Crivitz, Hort Cambs 30h)

Das Amt Crivitz schreibt eine unbefristete Stelle für einen Staatlich anerkannten Erzieher (m/w/d) aus.
Wir wünschen uns eine Besetzung der Stelle zum schnellstmöglichen Zeitpunkt mit 30 Stunden /Woche. Der Einsatz erfolgt in unserem Hort in Cambs (vorwiegend). Im Hort Cambs werden zur Zeit 130 Kinder im Alter von 6 – 10 Jahren betreut.

Ihre Aufgaben:

  • Förderung der Kinder entsprechend ihrer individuellen Besonderheiten,
  • Stärkung der Kompetenzen jedes einzelnen Kindes,
  • Elterngespräche, Organisation und Durchführung von Elternversammlungen.

Unsere Voraussetzungen:

  • eine staatliche Anerkennung zum Erzieher (m/w/d), oder eine vergleichbare pädagogische Berufsausbildung nach dem Kindertagesförderungsgesetz § 11
  • organisatorisches Geschick, selbständiges Arbeiten, Flexibilität, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Loyalität,
  • Führerschein Klasse B.

Wir bieten:

  • ein aufgeschlossenes und freundliches Erzieherteam,
  • interessante und vielfältige Arbeitsaufgaben,
  • ein hohes Maß an Eigenverantwortung,
  • Vergütung nach TVöD,
  • betriebliche Zusatzversorgung.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte schriftlich bis zum 19.02.2021 an das Amt Crivitz - Amt für zentrale Dienste -, Amtsstraße 5, 19089 Crivitz oder per E-Mail.

Mit dem Einreichen Ihrer Bewerbung willigen Sie in die Verarbeitung Ihrer betreffenden personenbezogenen Daten für den Zweck des Bewerbungsverfahrens ein. Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

H. Isbarn
Amtsvorsteherin

Staatlich anerkannter Erzieher (m/w/d) (Amt Crivitz, Hort Leezen, 25h)

Das Amt Crivitz schreibt eine Stelle für eine/einen Staatlich anerkannten Erzieherin/Erzieher aus.

Wir wünschen uns eine Besetzung der Stelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt für 25 Stunden/Woche. Der Einsatz erfolgt in unserem Hort Leezen (vorwiegend). Im Hort Leezen werden zur Zeit 100 Kinder im Alter von 6 –10 Jahren betreut.

Ihre Aufgaben:

  • Förderung der Kinder entsprechend ihrer individuellen Besonderheiten,
  • Stärkung der Kompetenzen jedes einzelnen Kindes,
  • Elterngespräche, Organisation und Durchführung von Elternversammlungen.

Unsere Voraussetzungen:

  • eine staatliche Anerkennung zum/zur Erzieher/in, oder eine vergleichbare pädagogische Berufsausbildung nach dem Kindertagesförderungsgesetz § 11
  • organisatorisches Geschick, selbständiges Arbeiten, Flexibilität, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Loyalität,
  • Führerschein Klasse B.

Wir bieten:

  • ein aufgeschlossenes und freundliches Erzieherteam,
  • interessante und vielfältige Arbeitsaufgaben,
  • ein hohes Maß an Eigenverantwortung,
  • Vergütung nach TVöD,
  • betriebliche Zusatzversorgung.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte schriftlich bis zum 19.02.2021 an das Amt Crivitz -Amt für zentrale Dienste -, Amtsstraße 5, 19089 Crivitz oder per E-Mail.

Mit dem Einreichen Ihrer Bewerbung willigen Sie in die Verarbeitung Ihrer betreffenden personenbezogenen Daten für den Zweck des Bewerbungsverfahrens ein. Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

H. Isbarn
Amtsvorsteherin

Staatlich anerkannter Erzieher (m/w/d) (Amt Crivitz, Hort Leezen, 30h)

Das Amt Crivitz schreibt eine Stelle für eine/einen Staatlich anerkannten Erzieherin/Erzieher aus.

Wir wünschen uns eine Besetzung der Stelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt für 30 Stunden/ Woche. Der Einsatz erfolgt in unserem Hort Leezen. Im Hort Leezen werden zur Zeit 100 Kinder im Alter von 6 –10 Jahren betreut.

Ihre Aufgaben:

  • Förderung der Kinder entsprechend ihrer individuellen Besonderheiten,
  • Stärkung der Kompetenzen jedes einzelnen Kindes,
  • Elterngespräche, Organisation und Durchführung von Elternversammlungen.

Unsere Voraussetzungen:

  • eine staatliche Anerkennung zum/zur Erzieher/in, oder eine vergleichbare pädagogische Berufsausbildung nach dem Kindertagesförderungsgesetz § 11
  • organisatorisches Geschick, selbständiges Arbeiten, Flexibilität, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Loyalität,
  • Führerschein Klasse B.

Wir bieten:

  • ein aufgeschlossenes und freundliches Erzieherteam,
  • interessante und vielfältige Arbeitsaufgaben,
  • ein hohes Maß an Eigenverantwortung,
  • Vergütung nach TVöD,
  • betriebliche Zusatzversorgung.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte schriftlich bis zum 19.02.2021 an das Amt Crivitz -Amt für zentrale Dienste -, Amtsstraße 5, 19089 Crivitz oder per E-Mail.

Mit dem Einreichen Ihrer Bewerbung willigen Sie in die Verarbeitung Ihrer betreffenden personenbezogenen Daten für den Zweck des Bewerbungsverfahrens ein. Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

H. Isbarn
Amtsvorsteherin

Lieferungen und Leistungen

Symbolbild mit der Aufschrift “Lieferungen & Leistungen“ © fotolia
Information über die Erteilung eines Auftrages der Gemeinde Dobin am See

Planungsleistungen Barrierefreier Umbau der Haltestellen des ÖPNV

Information über die Erteilung eines Auftrages der Gemeinde Sukow - Planungsleistungen

Planungsleistungen für die Erschließung des B-Planes Nr. 15 Lewitzblick III der Gemeinde Sukow

Auftragsvergabe Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED in den Orten Banzkow und Mirow
LED Umrüstung Plate 3. BA (Plate Ost und West)

Bauleistungen

Symbolbild mit der Aufschrift “Bauleistungen“ © Adobe Stock
Information über die Erteilung eines Auftrages der Stadt Crivitz

Erweiterung, Umbau und Sanierung der Kita "Uns Lütten" - Los 25 Ausstattung

Information über die Erteilung eines Auftrages der Gemeinde Banzkow - Pflasterarbeiten und Beleuchtung

Gehweglückenschluss Mirow, Unter den Linden

Information über die Erteilung eines Auftrages der Gemeinde Pinnow - Barrierefreier Umbau Bushaltestellen
Information über die Erteilung eines Auftrages der Gemeinde Plate - Erschließung Baugebiet Peckatel - Ausgleichsmaßnahmen
Information über die Erteilung eines Auftrages der Gemeinde Plate - Erschließung Baugebiet Peckatel - Erdarbeiten
Information über die Erteilung eines Auftrages der Gemeinde Dobin am See - Ausbau der Lindenstraße in Flessenow
Information der Gemeinde Demen über die Erteilung der Aufträge - Mehrgenerationenzentrum Demen, Multiples Haus und Bewegungspark

Los 22 und 23

Tiefbauleistungen für den Ausbau der Gemeindestraße Wessiner Weg in Hof Barnin

Bekanntmachung Auftragsvergabe

Erweiterung, Umbau und Sanierung der Grundschule „Fritz-Reuter“ Crivitz

Information über die Erteilung der Aufträge Los 24 und Los 25

Erweiterung, Umbau und Sanierung der Kindertagesstätte „Uns Lütten“ Crivitz

Information über die Erteilung des Auftrage Los 24 WC Trennwände

Informationen der Gemeinde Demen über die Erteilung eines Auftrages Mehrgenerationszentrum Demen, Multiples Haus und Bewegungspark
Erweiterung, Umbau und Sanierung der Grundschule „Fritz-Reuter“ - Information der Stadt Crivitz über die Beauftragung der Lose 22 und 23
Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED-Technik (Los 3) für die Ortslage Plate in 19086 Plate

Immobilien

Symbolbild mit der Aufschrift “Immobilien“ © Adobe Stock


Hier finden Sie weitere Gewerbeflächen und Immobilien.

Ausschreibungen u. Bekanntgaben zu binnenmarktrelevanten Vorhaben

Symbolbild mit der Aufschrift “binnenmarktrelevante Vorhaben“ © adobe stock fotos

Es gibt derzeit keine binnenmarktrelevanten Vorhaben.

Sonstige Ausschreibungen

Symbolbild für Sonstige Ausschreibungen © Adobe Stock
Landespräventionspreis 2021 - Kein Kind alleine lassen

„Kein Kind alleine lassen“

Der Kriminalitätspräventionsrat des Landkreises Ludwigslust-Parchim schließt sich der Landespolizei MV und dem Landesrat für Kriminalitätsvorbeugung an und wirbt für den Landespräventionspreis 2021 / Gesucht werden Projekte, die sich um den Kinderschutz in MV verdient gemacht haben

Die Landespolizei und der Landesrat für Kriminalitätsvorbeugung suchen gemeinsam nach Projekten, die sich um den Kinderschutz in MV verdient gemacht haben. Dem möchte sich der Kriminalitätspräventionsrat des Landkreises Ludwigslust-Parchim anschließen und in diesem Zusammenhang speziell das Gebiet des Landkreises beleuchten.

Herausragende Beispiele sollen im kommenden April mit dem Landespräventionspreis 2021 unter dem Thema „Kein Kind alleine lassen – Kinderschutz geht uns alle an!?“ ausgezeichnet werden.

Es werden Projekte gesucht, die

  • Kindern, Jugendlichen und ihren Familien einen niederschwelligen Zugang zu unterstützenden Angeboten ermöglichen,
  • sich durch einen nachhaltigen Ansatz auszeichnen,
  • die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen in den Vordergrund stellen,
  • die Resilienz von Kindern und Jugendlichen stärken,
  • Perspektiven zur Verbesserung des Kinderschutzes eröffnen,
  • die Entwicklungsperspektiven von Kindern und Jugendlichen stärken und sich an den Kinderrechten orientieren.

Die Landespolizei und der Landesrat für Kriminalitätsvorbeugung setzen damit die bewährte Praxis fort, alle zwei Jahre Initiativen, Organisationen, Einrichtungen oder Einzelpersonen, die sich in vorbildlicher Weise in der Kriminalitätsvorbeugung engagieren, mit dem Landespräventionspreis auszuzeichnen.

Eine Jury wird aus allen Einsendungen jene Preisträger auswählen, die dann während des 11. Landespräventionstages am 22. April 2021 den Landespräventionspreis, in Form eines Pokals und das Preisgeld in Höhe von insgesamt 3.500 Euro, aus den Händen des Innenministers Mecklenburg- Vorpommerns entgegennehmen können.

Bis zum 26. Februar 2021 hat jeder Gelegenheit, Initiativen oder Projekte vorzuschlagen, die es verdient haben, mit dem Landespräventionspreis 2021 ausgezeichnet zu werden. Die entsprechende Anmeldekarte steht unter www.kriminalpraevention-mv.de zum Download bereit. Vorschläge können auch per E-Mail an die Koordinierungsstelle des Kriminalitätspräventionsrates des Landkreises gesandt werden. . Auf telefonische Nachfrage, wird der Anmeldeflyer auch zugesandt.

Kontakt zur Koordinatorin des Kriminalitätspräventionsrat des Landkreises Ludwigslust-Parchim, Anett
Nuklies, Telefon: 03871-7221605

Kontakt für Rückfragen:
Landkreis Ludwigslust-Parchim
Andreas Bonin
Pressesprecher
03871 722-9203

Familienfreundliches Unternehmen im Landkreis Ludwigslust-Parchim

Mit dem Siegel "Familienfreundliches Unternehmen" werden Unternehmen ausgezeichnet, die ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Vereinbarkeit von Erwerbs- und Privatleben aktiv und kreativ unterstützen.

Als ausgezeichnetes Unternehmen haben Sie viele Vorteile:

  1. Aussagekräftiger Status zur Familienfreundlichkeit eines Unternehmens
  2. Imagegewinn
  3. Bessere Chancen qualifizierte Fachkräfte zu finden
  4. Höhere Mitarbeiterzufriedenheit und -bindung
  5. Kosteneinsparung durch geringere Personalfluktuation
  6. Öffentlichkeitswirksame Darstellung der Familienfreundlichkeit