Springe direkt zu:

Ausschreibungen

Stellenausschreibungen

Bild © fotolia
Sachbearbeiter/in im Bereich Amt für Stadt- und Gemeindeentwicklung/kommunaler Hochbau (Amt Crivitz)

Das Amt Crivitz schreibt eine Stelle als Sachbearbeiter/in im Bereich Amt für Stadt- und Gemeindeentwicklung/kommunaler Hochbau aus.

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Termin mit 40 Stunden/Woche zu besetzen. Die Vergütung erfolgt nach TVöD. Bei Vorliegen der Voraussetzungen ist eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 9a möglich.

Das junge und zukunftsweisende Amt Crivitz besteht erst seit 2014 und ist aus einer Fusion der bisherigen Ämter Banzkow, Crivitz und Ostufer Schweriner See hervorgegangen. Es ist heute das größte Amt in Mecklenburg-Vorpommern. Wir bieten modern ausgestattete Arbeitsplätze am Standort unseres neuen Verwaltungsgebäudes in Crivitz. Teamarbeit wird bei uns groß ge-schrieben. Unsere großzügig gestaltete gleitende Arbeitszeit ermöglicht ein Zusammenspiel von Familie und Beruf. Zur Verbesserung der persönlichen Qualifikation bieten wir ständig die Teilnahme an Fortbildungslehrgängen an.

Aufgaben:

  • Projektbegleitung kommunaler Investitionsmaßnahmen über alle Leistungsphasen der HOAI mit Überwachung von Kosten, Terminen und Qualitäten
  • Bearbeitung von Fördermaßnahmen von der Antragstellung über die Durchführung bis zum Verwendungsnachweis
  • Darüber hinaus Aufgaben der Gebäudeverwaltung wie Unterhaltung/Bewirtschaftung kommunaler Gebäude und Flächen sowie
  • Veranlassung von Reparaturen und Auftragsvergaben an Dritte, Betreuung der Bau-durchführung einschl. Abrechnung

Anforderungen:

  • Verwaltungsfachangestellte/r bzw. vergleichbare Ausbildung in einem der Aufgabenorien-tierung entsprechenden Beruf (z. B. staatlich geprüfte/r Bautechniker/in Fachrichtung Hochbau) mit möglichst mehrjähriger Berufserfahrung im Tätigkeitsbereich der öffentlichen Verwaltung
  • Erfahrungen im kommunalen Hochbau sind von Vorteil
  • Grundlegende Kenntnisse technischer und gesetzlicher Vorschriften, u. a. HOAI, VOB, UVgO, DIN
  • Gründliche PC-Kenntnisse
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Belastbarkeit
  • Freundliches und sicheres Auftreten
  • Verantwortungsbewusstsein, Engagement und Flexibilität
  • Führerschein Klasse B
  • Bereitschaft zur teilweisen Verlagerung der Arbeitszeit in die Abendstunden zur Absiche-rung von Sitzungsdiensten

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte schriftlich oder per E-Mail bis zum 05.06.2020 an das Amt Crivitz, Amtsstraße 5, 19089 Crivitz.

Mit dem Einreichen Ihrer Bewerbung willigen Sie in die Verarbeitung Ihrer betreffenden per-sonenbezogenen Daten für den Zweck des Bewerbungsverfahrens ein. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden.

H. Isbarn
Amtsvorsteherin

Sachbearbeiter/in im Bereich Amt für Stadt- und Gemeindeentwicklung, Sachgebiet kommunaler Tiefbau (Amt Crivitz)

Das Amt Crivitz schreibt eine Stelle als Sachbearbeiter/in im Bereich Amt für Stadt- und Gemeindeentwicklung, Sachgebiet kommunaler Tiefbau aus.

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Termin mit 32 Stunden/Woche zu besetzen. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 8 TVöD.

Das junge und zukunftsweisende Amt Crivitz besteht erst seit 2014 und ist aus einer Fusion der bisherigen Ämter Banzkow, Crivitz und Ostufer Schweriner See hervorgegangen. Es ist heute das größte Amt in Mecklenburg-Vorpommern. Wir bieten modern ausgestattete Arbeitsplätze am Standort unseres neuen Verwaltungsgebäudes in Crivitz. Teamarbeit wird bei uns groß geschrieben. Unsere großzügig gestaltete gleitende Arbeitszeit ermöglicht ein Zusammenspiel von Familie und Beruf. Zur Verbesserung der persönlichen Qualifikation bieten wir ständig die Teilnahme an Fortbildungslehrgängen an.

Aufgaben:

  • Projektbegleitung kommunaler Investitionsmaßnahmen im Bereich Tiefbau über alle Leistungsphasen der HOAI mit Überwachung von Kosten, Terminen und Qualität
  • Bearbeitung von Fördermaßnahmen von der Antragstellung über die Durchfüh-rung bis zur Erstellung von Verwendungsnachweisen
  • Vorbereitung und Prüfung von Vertragsgrundlagen (Bauverträge, Kostentei-lungsvereinbarungen etc.)
  • Abrechnung von Straßenausbau- und Erschließungsbeiträgen
  • Haushaltsplanung/-überwachung
  • Beratung der Bürgermeister*innen/Gemeinden bei Bauvorhaben im Bereich Tiefbau und Vorbereitung sowie Ausführung der gemeindlichen Beschlüsse
  • Organisation der Unterhaltung der kommunalen Infrastruktur einschl. Abrechnung (Straßen, Gehwege, Beleuchtung, Entwässerungsanlagen)

Anforderungen:

  • Verwaltungsfachangestellte/r bzw. vergleichbare Ausbildung in einem der Aufgabenorientierung entsprechenden Beruf (z. B. staatlich geprüfte/r Bautechniker/in Fachrichtung Tiefbau) mit möglichst mehrjähriger Berufserfahrung im Tätigkeitsbereich der öffentlichen Verwaltung
  • Erfahrungen im kommunalen Tiefbau sind von Vorteil
  • Grundlegende Kenntnisse technischer und gesetzlicher Vorschriften, u. a. HOAI, VOB, UVgO, DIN
  • Gründliche PC-Kenntnisse
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Belastbarkeit
  • Freundliches und sicheres Auftreten
  • Verantwortungsbewusstsein, Engagement und Flexibilität
  • Führerschein Klasse B
  • Bereitschaft zur teilweisen Verlagerung der Arbeitszeit in die Abendstunden zur Absicherung von Sitzungsdiensten

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte schriftlich oder per E-Mail bis zum 05.06.2020 an das Amt Crivitz, Amtsstraße 5, 19089 Crivit. .
Mit dem Einreichen Ihrer Bewerbung willigen Sie in die Verarbeitung Ihrer betreffenden personenbezogenen Daten für den Zweck des Bewerbungsverfahrens ein. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden.

H. Isbarn
Amtsvorsteherin

Lieferungen und Leistungen

Bild © fotolia
LED Umrüstung Plate 3. BA (Plate Ost und West)

Bauleistungen

Bild © Adobe Stock
Erweiterung, Umbau und Sanierung der Grundschule „Fritz-Reuter“ - Information der Stadt Crivitz über die Beauftragung der Lose 22 und 23
Erweiterung, Umbau und Sanierung der Kindertagesstätte „Uns Lütten“ Information der Stadt Crivitz über die Einvernehmliche Aufhebung der Auftragsvergabe Los 19 Tischlerarbeiten und neue Beauftragung Los 19 Tischlerarbeiten
Mehrgenerationenzentrum Demen, Multiples Haus und Bewegungspark - Information der Gemeinde Demen über die Erteilung der Aufträge
Beschränkte Ausschreibung ohne Teilnahmewettbewerb - Tiefbauleistungen, Herstellung einer Pflasterfläche inkl. Stellplätze und Regenentwässerung Gemeinde Sukow
Information über die Erteilung eines Auftrages - Straßeninstandsetzung der Gemeindestraßen in der Gemeinde Barnin (Lindenstraße und Seestraße)
Information über die Erteilung eines Auftrages - Ausbau des Gehweges in der Freiheitsallee in der Stadt Crivitz
Erweiterung, Umbau und Sanierung der Kindertagesstätte „Uns Lütten“ Information der Stadt Crivitz über die Beauftragung der Lose 21 - 23
Erweiterung, Umbau und Sanierung der Grundschule „Fritz-Reuter“ Information der Stadt Crivitz über die Beauftragung der Lose 18 - 21
Information über Erteilung der Aufträge - Erweiterung, Umbau und Sanierung der Kita „Uns Lütten“ der Stadt Crivitz
Erweiterung, Umbau und Sanierung der Kita „Uns Lütten“, Straße der Freundschaft 39/40, 19089 Crivitz

Information über die Erteilung von Aufträgen

Umbau Erweiterung und Sanierung der GS „Fritz-Reuter“, Schulstraße 1, 19089 Crivitz

Information nach § 20 Abs 3 VOB/A über die Erteilung eines Auftrages Los 12-17

Erweiterung eines vorhandenen Gemeindehauses und Bewegungspark, Fritz-Reuter-Straße 18, 19089 Demen - Information der Gemeinde Demen über die Vergabe der Lose 6 - 13
Erweiterung des vorhandenen Gemeindehauses und Errichtung eines Bewegungsparks, Fritz-Reuter-Straße 18, 19089 Demen - Information der Gemeinde Demen über die Vergabe der Lose 2, 3 und 4
4. Erweiterung der Grundschule Sukow, Hauptstraße 16, 19079 Sukow II BA Außenanlagen und Schulhofgestaltung Vergabe der Leistungen: Außenanlagen, Spielgeräte und Eingangsüberdachung
Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED-Technik (Los 3) für die Ortslage Plate in 19086 Plate

Immobilien

Bild © Adobe Stock
Ortsüblich erschlossene Baugrundstücke in Friedrichsruhe

Die Gemeinde Friedrichsruhe bietet 3 ortsüblich erschlossene Baugrundstücke in 19089 Friedrichsruhe/OT Friedrichsruhe Hof, Neuer Weg, mit einer Größe von je 1.688 m² zum Verkauf an.

Die Bebaubarkeit ist geregelt über die Festsetzungen der Abrundungssatzung für den Ortsteil Friedrichsruhe Hof der Gemeinde Friedrichsruhe. Der Verkauf erfolgt zu einem Preis von 15,00 €/m².

Alle im Zusammenhang mit der Veräußerung stehenden Kosten (u.a. Notarkosten) trägt der Erwerber.

Nähere Einzelheiten sind zu den Öffnungszeiten im Amt Crivitz, Frau Gehrke, Tel. 0 38 63 / 54 54 -421, Amtssstraße 5, 19089 Crivitz, zu erfragen.

Angebote sind an das Amt Crivitz, Amtsstraße 5, 19089 Crivitz, zu richten.

A. Sturm
Bürgermeister

Bebautes Grundstück in Pinnow OT Godern
Baugrundstücke im Baugebiet Nr. 20 für den Ort Pinnow "'Wohngebiet am Kiessee"

Ausschreibung der Gemeinde Pinnow

Die Gemeinde Pinnow bietet noch 18 Baugrundstücke für den Bau von Einfamilienhäusern zum Kauf an:

Der Ort Pinnow liegt östlich des Pinnower Sees. Im südlichen Teil der Gemeinde verläuft die B 321 und im westlichen Teil befindet sich die A 14. Pinnow befindet sich in der Nähe der Landeshauptstadt Schwerin und in der Nähe der Stadt Crivitz.

Das Plangebiet grenzt an die Erschließungsstraße „Mitteltrift“ an. Die Fläche soll mit 25 Einfamilienhäusern und 4 Mehrfamilienhäusern bebaut werden. Grundstücksgröße: ca. 700 m²

Verkauf:

Die Grundstücke werden voll erschlossen veräußert. Für die Bebauung gelten die Festsetzungen des B-Planes Nr. 20 „Wohngebiet am Kiessee“. Der Plan kann auf der Homepage des Amtes Crivitz – www.amt-crivitz.de – eingesehen werden.

Kaufpreis:

Der Kaufpreis beträgt 150,00 €/m². Leben im Haushalt jüngere oder schulpflichtige Kinder, erhält die Familie je Kind 5,00 €/m² Rabatt (max. 15,00 €/m²).
Nähere Informationen zum Grundstückskauf und zu den Festsetzungen des Bebauungsplanes erhalten Sie im Amt Crivitz, Sachgebiet Stadt- und Gemeindeentwicklung.

Kontakt:

Frau Kruse, Telefon: 03863-5454 422, E Mail:
Frau Siraf- Telefon: 03863-5454 431, E Mail:

Kaufinteressenten stellen ihren Antrag bitte an das Amt Crivitz, Amtsstraße 5, 19089 Crivitz.

Andreas Zapf
Bürgermeister

Baugrundstücke in Crivitz (Vogelviertel)


Hier finden Sie weitere Gewerbeflächen und Immobilien.

Ausschreibungen u. Bekanntgaben zu binnenmarktrelevanten Vorhaben

Bild © adobe stock fotos
Verhandlungsvergabe ohne Teilnahmewettbewerb Kommunaltraktor mit Frontlader für die Gemeinde Plate

Sonstige Ausschreibungen

Bild © Adobe Stock
Wettbewerb „Kinder- und Jugendfreundliche Gemeinde“ im Landkreis Ludwigslust- Parchim für das Jahr 2019

Grundgedanke:

Kinder- und jugendfreundliche Gemeinden wirken sich positiv auf die Region und deren Entwicklung aus. Offene und interessante Angebote der Kinder- und Jugendarbeit beeinflussen in positiver Weise gesellschaftliche Spannungsherde und können damit dazu beitragen, wirtschaftliche Entwicklungen und das Demokratieverständnis zu fördern. Familien siedeln sich dort an, wo auch ihre Kinder willkommen sind. Jugendliche bauen ihre Zukunft dort auf, wo sie für sich nicht nur berufliche Perspektiven sehen, sondern sie auch in Entscheidungen, die sie betreffen, eingebunden und angehört werden. Wichtig ist natürlich auch das Vorhalten eines akzeptablen Angebotes im Freizeitbereich.

Ziele des Wettbewerbs:

Ziel des Wettbewerbs ist es, das Engagement der Gemeinde mit und für die Jugendlichen auszuzeichnen und zur Weiterentwicklung einer kinder- und jugendfreundlichen Gestaltung des Lebensumfeldes auf kommunaler Ebene anzuregen. Der Wettbewerb soll darüber hinaus die Verantwortlichen in den einzelnen Gemeinden miteinander bekannt machen und damit zur überregionalen Zusammenarbeit anregen sowie den Erfahrungsaustausch zwischen den Gemeinden fördern und ihnen ein Handlungsfeld für künftige kinder- und jugendpolitische Aktivitäten öffnen.

Teilnehmerkreis:

Alle Städte und Gemeinden des Landkreises Ludwigslust-Parchim können am Wettbewerb teilnehmen. Die Preisvergabe erfolgt an je 1 Gemeinde in 4 Kategorien mit

• Gemeinden bis 500 Einwohnern,
• Gemeinden von 501 bis 1000 Einwohnern,
• Gemeinden von 1001 bis 2500 Einwohnern,
• Gemeinden ab 2501 Einwohnern.

Ausschreibungszeitraum:

Durch den Landkreis Ludwigslust-Parchim erfolgt ab 2012 jährlich die Vergabe der Auszeichnung „Kinder- und jugendfreundliche Gemeinde“, unterteilt in 4 Kategorien.
Der Ausschreibungszeitraum beginnt mit der Veröffentlichung des Landkreisboten am 22.02.2020 und endet am 30.06.2020. Die Bewerbungsunterlagen sind mit dem in der Anlage beigefügten Bewerbungsbogen in schriftlicher Form an den Landkreis Ludwigslust-Parchim, Frau Gnadke, Fachdienst Jugend einzureichen.

Bekanntmachung:

Die Bekanntmachung der Ausschreibung mit dem Bewerbungsbogen erfolgt über das Informationsblatt des Landkreises „Unser Landkreisbote“ und die Amtsblätter, sowie auf der Internetseite des Landkreises.

Bewertung der Bewerbungsunterlagen:

Die Bewertung der Bewerbungsunterlagen erfolgt durch eine Jury. Sie setzt sich aus vier Vertretern des Ausschusses für Generationen, Soziales, Familie und Gesundheit und einem Vertreter des Fachdienstes Jugend des Landkreises Ludwigslust-Parchim zusammen.

In Vorbereitung der Preisverleihung werden alle Gemeinden, die sich bewerben, durch die Jury aufgesucht.
Auf der Basis eines Vorschlages der Jury wird der Ausschuss auf der Sitzung im September 2020 über die Preisträger entscheiden.

Preise und Auszeichnungen:

Die Auszeichnung erfolgt jährlich auf einer gesonderten Veranstaltung und besteht aus einer Urkunde und einem Preisgeld für die Siegergemeinden. Das Preisgeld soll zweckgebunden für neue kinder- und jugendfreundliche Projekte verwandt werden, die in der Vergangenheit noch keine Förderung erhalten haben.
Das Preisgeld beträgt insgesamt 4.000,- EUR und wird von der Sparkasse Mecklenburg-Schwerin, Sparkasse Parchim-Lübz und dem Landkreis Ludwigslust-Parchim bereit gestellt.
Alle Kommunen, die sich am Wettbewerb beteiligt haben, werden zur Preisverleihung eingeladen und erhalten eine Teilnehmerurkunde.

Einreichung der Bewerbungsunterlagen:

Die Bewerbungsunterlagen sind an den

Landkreis Ludwigslust-Parchim
Fachdienst Jugend
Frau Gnadke
Postfach 1263
19362 Parchim

zu senden.

Ansprechpartner für Rückfragen sind:

Frau Borchardt: Ausschussvorsitzende, Ausschuss für Generationen, Soziales, Familie und Gesundheit, Tel.: 0174 1853886
Frau Gnadke: Mitarbeiterin FD Jugend, Landkreis Ludwigslust-Parchim,
Tel.: 03871 722-5150

Familienfreundliches Unternehmen im Landkreis Ludwigslust-Parchim

Mit dem Siegel "Familienfreundliches Unternehmen" werden Unternehmen ausgezeichnet, die ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Vereinbarkeit von Erwerbs- und Privatleben aktiv und kreativ unterstützen.

Als ausgezeichnetes Unternehmen haben Sie viele Vorteile:

  1. Aussagekräftiger Status zur Familienfreundlichkeit eines Unternehmens
  2. Imagegewinn
  3. Bessere Chancen qualifizierte Fachkräfte zu finden
  4. Höhere Mitarbeiterzufriedenheit und -bindung
  5. Kosteneinsparung durch geringere Personalfluktuation
  6. Öffentlichkeitswirksame Darstellung der Familienfreundlichkeit