Springe direkt zu:

Volkshochschulen

Allgemeine Informationen

Erwachsenenbildung, an Weiterbildung teilzunehmen, Schulabschlüsse nachzuholen, Zusatzqualifikationen und deren Zertifizierung zu erwerben, sind wesentliche Elemente des Lebenslangen Lernens.

Eine entscheidende Rolle im Prozess des lebenslangen Lernens spielen die Volkshochschulen. Sie sprechen durch ihr breit gefächertes Kursangebot eine Vielzahl von Menschen in den verschiedenen Fachbereichen an. Dadurch können mehr Bürgerinnen und Bürger des Landes lebenslanges Lernen verwirklichen.

In Mecklenburg-Vorpommern ist das Erlangen der Berufsreife und der Mittleren Reife auf dem Zweiten Bildungsweg gebührenfrei. Teilnehmerinnen und Teilnehmer können in Kursen an Volkshochschulen ihren Schulabschluss kostenlos nachholen. Der Besuch von Kursen der Grundbildung, also der Alphabetisierung, kann ebenfalls gebührenfrei angestrebt werden.

Neben dem Aspekt der beruflichen Qualifizierung hat die Weiterbildung gerade auch im außerberuflichen Bereich eine große Bedeutung. Sie dient der persönlichen Weiterentwicklung, öffnet Horizonte für neue Themengebiete und fördert soziale Integration. Oftmals ist auch die Weiterbildung außerhalb des Berufes eine Ergänzung zur fachlichen Qualifizierung.

Interessenten steht eine Vielzahl verschiedener Weiterbildungsangebote zur Verfügung. Diese können in der Angebotsdatenbank recherchiert werden.

Rechtsgrundlagen

Fachlich freigegeben durch

Dieser Text wurde freigegeben durch das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern.

Fachlich freigegeben am

09.10.2019